Übernachtungstipps im Caprivistreifen und Botswana

Aktualisiert: Jan 6

Namibias tropisches Paradies

Wildreich und wild: Wer Elefanten, Löwen und Flusspferde ganz nah erleben will, bereist Namibias nordöstlichen Zipfel.

Nähere Beschreibungen findest du hier: Link



Rundu

N'Kwazi Lodge, LInk


Das Camp ist eine grüne Oase und liegt direkt am Fluss Cubango, mit Blick auf Angola. Abends kann man hier lecker essen, bei uns gab es Gerichte wie Kudu, Bohnen, Butternut.



Divundu

Ngepi Camp, Link.


Die Campingplätze mit Blick auf den Cubango sind einfach unbeschreiblich.

Man sitzt auf Stühlen mit Blick auf den Fluss, die Hippos ziehen vorbei, man lauscht ihrem Gebrüll, gegenüber am Ufer kommen immer wieder Elefantenherden, Affen, Antilopen ans Ufer zum Trinken... es ist unglaublich schön.


Ngepi Camp

Ngepi Camp

Ngepi Camp

Ngepi Camp


Treehouse im Ngepi Camp, Link:

Wir ziehen in ein Treehouse um, eine Holzhütte auf Stelzen direkt am Fluss. Es ist ein gemütliches Reich für einen allein. Vom Bett aus sieht man auf den Cubango-River, nur geschützt mit einem Moskitonetz, nachts lauscht man den Tiergeräuschen.


Ngepi Camp

Ngepi Camp

Ngepi Camp

Kongola

Camp Kwando, Link


Camp Kwando ist die perfekte Unterkunft, um die Seele baumeln zu lassen. Es werden Bootstouren angeboten, um auf u. a. Vögel, Krokodile, Flusspferde, ... zu entdecken.

Die Besitzer achten auf Nachhaltigkeit, Strom und warmes Wasser werden durch Sonnenenergie erzeugt. Es gibt kein WiFi, herrlich für eine Auszeit.







Lesoma Valley, Nord-Botswana

Senyati Camp, Link


Dieses Camp ist unser zweites Highlight der Reise. Es liegt nur 20 Kilimeter von Kasane und vom Chobe Nationalpark entfernt. Die Elefanten kommen meist täglich an das Wasserloch

Es gibt hier einen Foto-Bunker, so kommt man den Elefanten ganz nah. Der Blick von der Bar auf das Wasserloch ist unglaublich schön.


Die Ausstattung ist sehr gut, es gibt Stromanschluss, Licht, ein Küchenbereicht, natürlich einen Grill und ein separater Dusch- und WC-Bereich. WLAN gibt es im Bar- und Rezeptionsbereich von 17 bis 21 Uhr.

An der Rezeption kann man alle Ausflüge zu fairen Preisen buchen. Es ist ein Selbstversorgerplatz, man kann hier keine Speisen kaufen.




Elefant im Senyaticamp


Planet Baobab

Magkadigkadi Pan


Das Planet Baobab, ein schönes Resort in der Nähe von Gweta und ca. 200 Kilometer östlich von Maun, ist sehr zu empfehlen. Von hier ist es nicht weit in die Nxai Pan und Magkadigkadi Pan. Link


Hier befinden sich – wie der Name schon andeutet – acht wunderschöne riesengroße Affenbrotbäume, die Baobabs. Entspannung bekommt man an einer idyllisch angelegten Poollandschaft.












Khwai Guest House

Moremi Game Reserve


Khwai liegt etwas außerhalb der nordöstlichen Grenze des Moremi Game Reserve und ist ein kleines ländliches Dorf mit etwa 400 Einwohnern, von den die meisten Babukahwe sind, die allgemein als "Flussbuschmen" bezeichnet werden.


Wir fahren ca. 3,5 Stunden durch den Moremi Nationalpark zum Khwai Guest House.

Das Guest House bietet erstaunlich günstige Safari-Unterkünfte inmitten eines der wichtigsten Highlights der Wildnis in Botswana. Link.